03-2019

Eine sehr fruchtbare und angenehme Zusammenarbeit mit der Lektorin Ursula Hahnenberg. Sehr intensive Durchsicht auf Plausibilität und Grammatik.
Gekonnte und professionelle Änderung der Satzstellungen ohne dass damit mein eigener Schreibstil Not gelitten hat.
Das zeugt von sehr viel Einfühlsamkeit in die Sprache des Autors.
Insgesamt sehr gute und harmonische Zusammenarbeit mit ihr. Ich habe mich hier sehr gut aufgehoben gefühlt.
03/2019, Dr. Hans Werner Karch

2018

 

Meine erste Erfahrung mit einem professionellen Lektorat und dann gleich so ein Volltreffer! Ursula Hahnenberg hat sich dem Wildwuchs meiner Stilblüten und ausladenden Sprache genähert wie eine achtsame Gärtnerin. Sie hat einfühlsam kommentiert, an der richtigen Stelle kritisch nachgehakt und den Text dort, wo es nötig war, ein wenig gestutzt, ohne den Stil zu verändern. Ihre Fähigkeit, sich in Texte hineinzufühlen und deren spezielle Stimme zu erfassen und zu begleiten, ist bemerkenswert. Die Kommunikation mit ihr war stets professionell und herzlich, ihre Preise sind transparent und fair. Ich bin begeistert und würde mich sehr freuen, wenn sie auch bei meinen nächsten Romanprojekten mit mir zusammenarbeitet. Danke, Ursula!

Anne Stern
www.annestern.de

Dezember 2018

 

„Über die Online-Marketing-Messe für Autoren bin ich auf die Büchermacherei aufmerksam geworden. Ich war sozusagen in einer Notsituation, was mein Kinderbuchprojekt betraf und war auf schnelle Hilfe angewiesen, die ich glücklicherweise von den Damen der Büchermacherei erhalten habe. Die zügige Bearbeitung und freundliche Unterstützung beim Korrektorat, Buchsatz und der Erstellung des Pressetextes haben mir sehr geholfen. Ich konnte mein Buchprojekt wie geplant doch noch zu Ende bringen.

Ein großes Lob und Dankeschön an Frau Hahnenberg, Frau Schmid und Frau Bischoff.“

Nicole Maass, Dezember 2018


August 2018

 

 

Anfangs fragte ich mich, ob es wirklich nötig wäre, bei Cover, Lektorat und Satz so tief in die Tasche zu greifen. Heute kann ich sagen: „Obs nötig war, ist keine Frage mehr. In jedem Fall wars goldrichtig.“ Durch die Zusammenarbeit mit pcs habe ich viel gelernt. Ich weiß jetzt nicht nur, was Hurenkinder und Schusterjungen sind, sondern hab auch eine klare Antwort auf die Frage erhalten: „Wie mache ich es richtig mit direkter bzw. indirekter Rede.“ ... Für weiteren Text, bitte oben auf den Pfeil klicken!

 

... Und was ganz wichtig war: „Die Chemie stimmte einfach.“ Dass das Buch so gut angenommen wurde, ist nicht zuletzt dem perfekten Satz zu verdanken. Oder, um es mit den Worten einer Rezensentin zu sagen: Zum Thema FLR ein qualifiziertes Buch zu finden, was FLR nicht direkt mit BDSM in Verbindung stellt oder gar gleich stellt, ist schwierig. Zudem sind Bücher dieser Art häufig in sehr pornografischer Form geschrieben. Ich hatte eigentlich gar nicht wirklich daran geglaubt, das das bei diesem Buch anders sein würde. Das einzige was mich hoffen ließ, war die außergewöhnlich gute Aufmachung des Schriftstückes. Meine Worte. Danke, Gabi, dafür. Lilith van Leuwen, 2. August 2018 Schreiben ist ein einsames Geschäft und das ist auch richtig so. Alle AutorInnen wissen das. Ebenso gut wissen sie, dass die Hauptarbeit nach dem Schreiben erst anfängt. Einerseits ist die Arbeit am fertigen Text sehr anstrengend, andererseits aber auch faszinierend. Ich vergleiche das immer mit einem Diamanten, der nach und nach den Schliff erhält, der das Juwel endlich zum Funkeln bringt. Aber wie es unter den Diamantenschleifern auch bessere und schlechtere gibt, gibt es bei den Textschleifern im Hintergrund gute oder weniger gute. Denn es geht ja nicht nur darum, dem Text die optimale Form zu geben, sondern auch die sensible Autorenseele im Auge zu behalten. Und wovor Autoren gehörig Respekt haben, sind Lektoren, mit denen sie um Formulierungen, Lieblingsstellen und -wendungen ringen müssen. Das ging mir nicht anders, als ich Frau Hahnenberg darum bat, sich meines Manuskriptes anzunehmen. Und ziemlich schnell konnte ich feststellen, dass alle Bedenken unnötig gewesen waren. Ich erlebte ein sehr gründliches, professionelles und fundiertes Lektorat. Vorschläge waren stets begründet und meine Entscheidung als Autorin hatte Priorität. Bei drei Durchgängen musste ich nie lang auf die Bearbeitung warten und der Austausch in diesem Fall über Mails war sehr fruchtbar. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmte ebenfalls. Ich hätte mir keine bessere Begleitung wünschen können. Und ganz sicher werde ich, sollte es notwendig werden, Frau Hahnenberg wieder um ihre Begleitung bitten. Vielen Dank. Lilith van Leuwen (20.06.2017)

www.flr-lilithvanleuwen.de

 

 

 

 

Juli 2018

 

 

Ich freue mich sehr, dass mein Debütroman jetzt erschienen ist. Die technische Umsetzung habe ich Gabi Schmid zu verdanken, die in hervorragender Art und Weise nicht nur das Korrektorat des Buches, sondern auch die Erstellung des Buchsatzes übernommen hat. Ich danke ihr für die sehr angenehme Zusammenarbeit und das tolle Ergebnis. Beim nächsten Roman, den ich selbst veröffentlichen möchte, komme ich ganz sicher wieder auf Gabi Schmid zu.

Osvin Nöller, 31. Juli 2018

November 2017

 

 

Ganz tolle, kreative, reibungslose Zusammenarbeit mit Gabi Schmid (Satz) & Corina Witte-Pflanz (Grafik)! Meine erste Adresse bei künftigen Projekten – aber so was von!

Lilian Muscutt, 28. November 2017


Weitere Referenzen finden Sie unter den Homepages von Ursula Hahnenberg und Gabi Schmid